Look of the day

Ich hatte längere Zeit ein echtes Problem damit, die Nfu.Oh Holo-Lacke zum Stampen zu verwenden – und zwar deshalb, weil mir das Zeug schon auf dem Stempel eingetrocknet ist.

Irgendwann habe ich aber einen neuen Versuch gestartet. Frei nach dem Motto ‚in der Kälte trocknet Lack immer schlechter als in der Wärme‘ habe ich sowohl den Lack als auch die Schablone vor dem Stampen in den Kühlschrank gepackt, und beim Stempeln dann nachher die Schablone auf einem (in Folie verpackten!) kalten Butterpaket gehalten.

Und, siehe da – es geht doch 😀

Hier die Materialliste:

Basis: P2 Ridgefiller
Grundfarbe: 2 Schichten Ciaté Paint Pots „3am girl“ – 040 aus dem Ciaté Paint Pots Discovery Set „Twilight“
Stamping: Auf allen Nägeln außer dem linken Mittelfinger eine Mischung von zwei Blumen von zwei Essence-Schablonen; auf dem linken Mittelfinger: Konad m61. Alles gestampt mit dem Nfu.Oh 61 Holo-Polish.

Im Falle dessen, dass es jemanden interessiert – mit meinen Händen umklammere ich auf den Fotos neben einem silbernen Viktorianischen Handspiegel auch eine Reproduktion des Schmetterlings-Haarkammes, den Rose in ‚Titanic‘ trug. Beide befinden sich (neben einer limitierten FOX-Reproduktion des ‚Herz des Ozeans‘) in meinem Besitz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: