Archive for French

Look of the day: French Crackling!

Mal wieder eine French-Variante, diesmal mit Crackling Top Coat:

Und hier die übliche Materialliste:

Basis: p2 Ridgefiller
Farbe: 1 Schicht P2 – 040 „Fifth Avenue“, aus der „Sun City“-LE
Darüber eine Schicht
P2 Crackling Top Coat in 030 – Golden Rush (nur an den Spitzen aufgetragen)
Top Coat auf allen Nägeln: 1 Schicht Rimmel Pro SuperWear
Advertisements

Look of the day

In der letzten Woche war ich *sehr* unkreativ – so unkreativ, dass dies der erste neue Lack nach dem letzten Eintrag ist. Es gibt halt Zeiten, da isses manchmal unmöglich, den Kopf auch nur ansatzweise dafür frei zu bekommen, sich irgendwas auf die Nägel zu pinseln. Nicht, das ich keine Zeit gehabt hätte; nein – ich hatte ein paar Sorgen. Das gehört hier aber nicht hin.

Was hier aber sehr wohl hingehört, ist der oben schon angesprochene neue Lack auf den Nägeln 🙂
Weil ich immer noch nicht wieder superkreativ bin, etwas relativ einfaches.

Das ist sehr einfach zu machen und passt hübsch zu sämtlichen ‚Marine‘, ‚Navy‘, ‚Strand‘ oder sonstwie mit-Meer-und-Booten-zu-tun-habenden Looks 🙂 Alternativ kann man natürlich das Stamping weglassen. Und / oder statt Gold Silber verwenden.

Materialliste:

Basis: p2 Ridgefiller
Farbe – 1 Schicht P2 Gigantic (191)
Stamping und ‚French‘ Tip: Essence ‚Metallics‘ Magnetic Nail Polish – 02 – Copper Rulez!; die Stamping-Schablone ist ebenfalls von Essence. Die French Tips sind freihändig gezeichnet. 
Top Coat auf allen Nägeln: Rimmel Pro SuperWear

Look of the day

Passend zur Pediküre von neulich hier auch die passende French Maniküre der Nfu.Oh Holo-Lacke:

Bei meinem Pediküre-Eintrag hatte ich auch erwähnt, daß ich beim Auftragen des Lackes noch nicht wirklich verstehen konnte, wieso alle den Nfu.Oh – Holo – Lack so furchtbar hypen, bis ich ihn dann in der Sonne gesehen hatte.
Da die Bilder oben den Lack in der Sonne zeigen, finde ich es nur fair, auch ein Bild zu präsentieren, wie der Lack denn wohl im *günstigen* Fall unter normaler Innenraumbeleuchtung, ohne Strahler und/oder Sonne, aussieht. Nämlich so (das ist dasselbe Bild wie das letzte von den vieren oben; ich wollt’s nur nochmal separat zeigen):

Man sieht glaube ich recht gut, daß der Lack eigentlich nur ‚metallisch schimmert‘ – mit minimalen Holo-Reflexen (die nur dadurch verursacht wurden, dass draußen noch die Sonne schien und ein bisserl davon durchs Fenster hineinkam).

Also wie gesagt – NICHT gleich enttäuscht sein, wenn sich Euch die volle Holo-Pracht nicht sofort beim oder nach dem Auftrag entfaltet. Um den vollen Effekt sehen zu können, braucht man einen Strahler oder die Sonne!

Die Materialliste ist dieselbe wie in dem Pediküre-Eintrag desselben Lackes 🙂

Look of the day

Der Look des Tages geht diesmal nicht an meine Maniküre (Fingernägel), sondern an meine Pediküre (Fußnägel).

Da ich gestern ein paar neue Lacke von Nfu.Oh bekommen habe, konnte ich nicht widerstehen, mal eine French-Maniküre mit den Hololacken zu versuchen 😀
Leider kommt der Holo-Effekt des Lackes auf dem Bild nicht so schön raus, wie ich es gerne gehabt hätte. Im Ernst, ich dachte immer, was soll dieser ganze Hype – bis ich den Lack auf meine Zehen gepinselt UND ihn in der Sonne gesehen habe. Ich oute mich von nun an also freiwillig als Nfu.Oh-Holo-Liebhaber und werde dem Hype folgen 😉

 

Materialliste:

Basis: Nfu.Oh Aqua Base
Farbe – 2 Schichten Nfu.Oh 64, auf den Tips zwei Schichten Nfu.Oh 61
Top Coat auf allen Nägeln: Rimmel Pro SuperWear

Look of the day

Heute mache ich’s mal auf French :-p

Also, eigentlich ganz einfach, oder?

Die übliche Materialliste:

Basis: p2 Ridgefiller
Farbe – 2 Schichten P2 Lovely (040); darüber auf der Spitze 1 Schicht Essence French White
Die Blümchen und Schmetterlinge sind Aufkleber von Essence „French Glam“ 01 – We love French
Top Coat: Rimmel Pro SuperWear

Look of the day

– Es ist Montag, der 04. Oktober 2010, 05:12 Uhr morgens, Sie hören die Nachrichten.. *gähn* –

Bin grade mit meinem Look of the Day fertig geworden. Heute mal was einfaches – hey, es ist Montag!
Und weil’s grade so schön passt, betitele ich meine heutigen Nägel ‚Blue Monday‘.
Anmerkungen folgen nach der Materialliste.

Basis: p2 Ridgefiller
Farbe (weiß) – bestehend aus 1 Schicht P2 ColorVictim 030 (Virgin) und darüber 3 (in Worten: DREI!) Schichten P2 ColorVictim 206 (Divine).
Farbe (Blautürkis) – 1 Schicht P2 ‚Hello Sunshine!‘ 050 – Waterfall und darüber 1 Schicht Essence ‚Colour & Go‘ 38 (Choose Me!).

Obendrauf in die gemalten Striche jeweils ein Swarovski SS7 in Crystal
Top Coat: Rimmel Pro SuperWear

 

Wie weiter oben angedroht, noch ein paar Anmerkungen.

Dies war meine erste Lackierung mit den P2 Color Victim-Lacken 030 (Virgin – das ist ein Reinweiß) und 206 (Divine – das ist ein Perlmuttweiß mit leichtem Rosa-Einschlag). Und, mal ehrlich – nicht so gerne nochmal.

Erstens, die Lacke decken so gut wie gar nicht. Insgesamt sind da nun VIER Schichten ‚Virgin‘ respektive ‚Divine‘ drauf, aber wenn der türkisblaue Mond am unteren Rand nicht wäre, könnte man immer noch meinen Nagelrand durchsehen. Also NICHT das, was ich so von den dunkleren P2 Lacken wie 300 (Vibrant) oder 191 (Gigantic) gewohnt bin.
Zweitens, wenn sie dann schon unglaublich wenig decken, könnten sie ja – oder so sollte man zumindest meinen – wenigstens schnell(er) trocknen. Weit gefehlt. Ich habe jede der vier Schichten rund zehn Minuten trocknen lassen, und dennoch waren sie immer noch irgendwie ’schwammig‘. Raus gehauen hat’s dann nur mein Rimmel Pro SuperWear Top Coat, von dem ich so unglaublich begeistert bin, weil er so ziemlich jeden noch so unwillig trocknenden Nagellack wenigstens ansatzweise in seine (trockenen) Schranken weist.
Drittens, und das wäre hier das Fazit, ich glaube, ich mag P2 nicht mehr in hellen Farben ausprobieren. Wegen der geringen Deckkraft und der, sagen wir mal, sehr ausdauernden Trocknungszeit habe ich geistig heute P2 in sämtlichen hellen Tönen von zukünftigen Einkaufslisten gestrichen. Die dunklen Farben sind toll – decken gut, trocknen schnell – aber diese beiden Weiß-Töne heute? *schüttelt traurig den Kopf*…

Ach ja:
Falls irgendjemand einen Tip für wunderbar deckendes Weiß und/oder Perlmuttweiß hat (Nagel-, nicht Stampinglack!), dann bitte her damit!

%d Bloggern gefällt das: